Systemtechnik

Systembeschreibung

  • Verlegung horizontal, vertikal und diagonal
  • bei horizontaler Verlegung Montage von unten nach oben
  • Befestigung nicht sichtbar

 

RHEINZINK-SP-Line ist ein Komplettsystem aus RHEINZINK-prePATINA blaugrau. Es eröffnet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Fassadenstrukturierung und kann horizontal, vertikal sowie diagonal verlegt werden. Dabei wird „Paneel auf Paneel“ gesteckt, die Fixierung erfolgt durch die zum System gehörenden Bohrschrauben.

Es sind die Details, die das Fassadenbild nachhaltig prägen. Für Ecken, Laibungen sowie An- und Abschlüsse werden Bauprofile benötigt. RHEINZINK-SP-Line besteht aus vorgefertigten, aufeinander abgestimmten Anschlussprofilen, die die Konzeption von Details erleichtern und sichern. Die Realisierung erfolgt nach dem Funktionsprinzip „einstecken und überdecken“.

Bei der Anwendung an Fassaden, Gauben, Blenden und Giebelwänden eignet sich für die Verlegung von RHEINZINK-SP-Line eine Unterkonstruktion aus Holzlattung. Für die Bekleidung großflächigerer, geschossübergreifender Fassaden empfehlen sich Unterkonstruktionen aus zwei oder mehrteiligen Systemen aus Aluminium (2,0 mm) oder Stahl (1,5 mm).

Abmessungen / Metalldicke

  • Standardbaubreite 350 mm
  • Metalldicke 0,7 mm
  • Standardlänge 3000 mm


SP-Line wird ausschließlich in einer Baubreite von 350 mm geliefert. Die Basispaneele sind im Bereich von z. B. Fensteröffnungen anzupassen. Optimierte Anschlussprofile ermöglichen eine einfache Detailausbildung.

Ein herausragendes Merkmal von RHEINZINK-SP-Line ist die verschnittfreie Verlegung der 3000 mm langen Basispaneele bei der Gestaltung "wilder Verbände". Auch „gleichmäßige Fugenbilder“ lassen sich problemlos realisieren. Dafür stehen hinterlegte Stoßverbinder, Stoß- und Gesimsprofile zur Verfügung.

Temperaturbedingte Längenänderungen werden durch die Begrenzung der Paneellänge auf 3000 mm stark eingeschränkt.

Befestigung

Die Befestigung erfolgt durch Bohrschrauben, im oberen Bereich der Paneele. Durch das „Aufstecken“ der jeweils nächsten Paneelreihe werden die Schrauben der darunter liegenden Paneelreihe verdeckt. Sie garantieren eine langjährige Funktionsfähigkeit des Systems. Die Bohrschrauben und die zur Verschraubung notwendigen Torx-Bit sind im Lieferumfang enthalten. 

Der erforderliche Abstand der Unterkonstruktion ist u. a. abhängig von der Windlast, der Art des Tragwerks, dem statischen System und der Tragfähigkeit der Bekleidung und ist entsprechend statisch nachzuweisen. 

Informationen zur Tragfähigkeit der Paneele und eine entsprechende Windlasttabelle finden Sie in unserer Broschüre "SP-Line - Planung und Anwendung", siehe Downloadbereich.

Downloads
Zum Download markieren - Vorher ansehen? Medientitel anklicken zusätzlich per Post anfordern Größe Typ Sprache Änderung
alle auswählen alle auswählen
  
SP-Line (Planung und Anwendung)
3 MB PDF Deutsch 23.01.18
  
SP-Line (Stückliste)
1 MB PDF Deutsch 03.07.17


RHEINZINK worldwide

Ihr telefonischer Kontakt zu uns
 
+43 2782 85247-0