Systemtechnik

Systembeschreibung

  • Verlegung horizontal, vertikal und diagonal
  • sichtbare Befestigung


RHEINZINK-Wellprofile eignen sich, wie die Paneelsysteme, für Gebäude mit einem modernem, technologischen Erscheinungsbild wie Gewerbe- oder Industriebauten. Auch für die Bekleidung von Kleinflächen, wie Balkonbrüstungen, bieten sie eine montagefreundliche, langlebige Gestaltungsvariante. Häufig werden sie in Kombination mit anderen Bekleidungsarten eingesetzt.

Wellprofile können horizontal, vertikal und diagonal verlegt werden. Somit ergibt sich eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. 

RHEINZINK-Wellprofile werden mit geeigneten Schrauben oder Nieten sichtbar im Sickental befestigt. Die Montage erfolgt bei horizontaler Anwendung von unten nach oben.

Abmessungen / Metalldicke

Die Geometrie der Wellprofile ist sinuswellenförmig. Es stehen zwei verschiedene Querschnitte zur Verfügung:

  • W 18/76–836 und W 27/111–778
  • Metalldicken 0,8 und 1,0 mm 
  • Standardlängen 2000 mm bis 4000 mm
  • max. Lieferlänge 5000 mm


Bei direkter Befestigung werden die Längenänderungen der Profile durch eine Begrenzung der Fassadenfeldgröße auf max. 4000 mm und über die Auslenkung der Unterkonstruktion ausgeglichen. Dies gilt für die Anwendung einer mehrteiligen, metallenen Unterkonstruktion.

Die entstehenden Horizontal- bzw. Vertikalfugen können unterschiedlich ausgeführt werden, z. B. durch Gesims- oder Lisenenprofile oder durch Überlappen der Profile.

Sonderformen

  • konkav und konvex gerundete Profile


Mit Wellprofilen können auch konvex oder konkav gerundete Gebäudegrundrisse realisiert werden. Für die Machbarkeit sind der Radius und die Profillänge entscheidend.

Im Anwendungsfall kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Berater im Außendienst.

Befestigung

RHEINZINK-Wellprofile werden sichtbar in der Tiefsicke mit Nieten oder selbstbohrenden Schrauben auf der metallenen Unterkonstruktion befestigt.  Der erforderliche Abstand der Unterkonstruktion ist u. a. abhängig von der Windlast, der Art des Tragwerks, dem statischen System und der Tragfähigkeit der Bekleidung und ist entsprechend statisch nachzuweisen.

Informationen zur Tragfähigkeit der Profile und eine entsprechende Windlasttabelle erhalten Sie auf Anfrage.

Download
Zum Download markieren - Vorher ansehen? Medientitel anklicken zusätzlich per Post anfordern Größe Typ Sprache Änderung
alle auswählen alle auswählen
  
Wellprofil W18 / 76-836 (Stückliste)
1 MB PDF Deutsch 16.05.14
  
Wellprofil W27 / 111-778 (Stückliste)
1 MB PDF Deutsch 06.03.17


RHEINZINK worldwide

Ihr telefonischer Kontakt zu uns
 
+43 2782 85247-0