Architekten und Handwerker stehen im Fokus der neuen RHEINZINK-Kampagne „Think for the Future“, mit der wir uns zum verantwortungsvollen und nachhaltigen Handeln für eine lebenswerte Zukunft bekennen.

Björn Ehling ist Handwerker aus Leidenschaft und ein Fan unseres Materials. Daraus fertigte der Spenglermeister nun ein dreidimensionales Objekt - einen Apfel aus Zink.

Das Hotel BOAT&CO wurde bis ins kleinste Detail nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip gebaut.

Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze für das neue Jahr? Wir haben auch welche.

Lebenswerten und nachhaltigen Wohnraum zu erschaffen, nach dieser Konzeption wurde die Luxelakes Eco City im chinesischen Chengdu erbaut.

Elegant, zeitlos und nachhaltig: Der Garderobenschrank, den das niederländische Studio Jeffrey Heiligers im Rahmen einer Forschungsarbeit mit dem Titel „The New Standard 2030“ entworfen hat, präsentiert eine sehr innovative Verwendung...

Mitten in der Natur am Vänernsee im schwedischen Källby liegt das Traumhaus von Anna-Karin und Richard Sånnek. Das Ehepaar hatte die Idee, das traditionelle schwedische Wohnhaus neu zu interpretieren und in die Moderne zu führen.

Ein Adler aus Titanzink in CLASSIC walzblank, welcher den Giebel einer Villa aus den 1930er Jahren in Rokycany in der Tschechische Republik ziert. 85 cm hoch, mit einer Flügelspannweite von über einem Meter.

In Kooperation mit dem Umweltdienstleistungs-Unternehmen Interseroh, sparte RHEINZINK im Jahr 2019 1.990 Tonnen Ressourcen (Stahl, Holz, Kunststoffe und Verpackungsmaterialien) und 298 Tonnen Treibhausgase ein.

Integration in die Landschaft statt Dominanz der Technik, unter diesem Leitgedanken wurde die Sternwarte der nordböhmischen Stadt Teplice modernisiert und erweitert.